Kann das Butenplönertreffen 2020 stattfinden?

Die derzeitige Covid-19-Pandemie hat Auswirkungen auf alle Bereiche des öffentlichen und privaten Lebens – das Butenplönertreffen bildet keine Ausnahme. Die Entscheidung von Bund und Ländern, Großveranstaltungen zunächst bis zum 31. August 2020 zu untersagen, erschüttert die Planungssicherheit für unser Ehemaligentreffen im September.

Auch wenn uns diese Unsicherheit großes Kopfzerbrechen bereitet, haben wir bei unserer Vorstandssitzung am Gründonnerstag beschlossen, daß wir momentan von einem regulären Stattfinden des Termins ausgehen. Parallel spielen wir aber bereits diverse Szenarien durch, wobei eine Absage des tradionsreichen Treffens das “Worst Case”-Szenario wäre und bislang nur zweimal in unserer knapp siebzigjährigen Vereinsgeschichte passiert ist, u.a. 1952 wegen Ausbruch einer Kinderlähmungs-Epidemie in Deutschland.

Trotzdem der wichtige Hinweis an dieser Stelle: Sollte das Vebot ausgeweitet werden, tragen wir die Entscheidung der Bundesregierung selbstverständlich mit. Als Veranstalter eines solch großen Treffens sehen wir uns in der Verantwortung. Eure Gesundheit und Sicherheit stehen für uns an erster Stelle.

Dennoch hoffen wir alle vom Vorstands- und Planungsteam, daß wir uns vom 05. bis 07. September 2020 an unserem Bootshaus und unserer alten Schule wiedersehen und gemeinsam feiern können.

Wir bleiben also – wie man so schön sagt – am Ball und halten Euch auf dem Laufenden. Bleibt bis dahin gesund!

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
 
0
Wir würden gerne Deine Meinung dazu hören. Hinterlass uns einen Kommentar.x
()
x