Startseite

Die Vereinigung der Butenplöner e.V. – seit über 65 Jahren verbunden

Die 1951 gegründete Vereinigung der Butenplöner e.V. bildet den freiwilligen Zusammenschluß ehemaliger Schüler und Mitarbeiter des Gymnasium Schloss Plön sowie des ehemaligen Internat Schloss Plön.

Ihre über 800 Mitglieder sind in 22 Ländern über die ganze Welt verteilt, fühlen sich aber ihrer früheren Schule und dem Andenken an das ehemalige Internat eng verbunden. Sie möchten auch nach der Schulzeit untereinander den Kontakt pflegen, den zu ihrer alten Schule halten und dort die pädagogische Arbeit unterstützen.

Des weiteren fördern die Butenplöner den Wassersport für Plöner Schüler an ihrem Bootshaus, das sich seit 1999 im Eigentum der Vereinigung befindet. Mehr erfahren»

Unsere drei Säulen

Seit über 65 Jahren bilden sie die Basis für unsere gelebte Gemeinschaft und unsere Arbeit.

Gemeinschaft

Wir pflegen unsere Gemeinschaft: Wir organisieren regionale Stammtische, Jahrgangsfeste und das alljährliche Butenplönerwochenende für unsere Mitglieder und deren Gäste.

Netzwerk

Das Netzwerk der Butenplöner umfaßt weltweit über 800 Mitglieder. Schüler und jüngere Mitglieder profitieren von den beruflichen Erfahrungen der Älteren.

Förderung

Als gemeinnütziger Verein ist es uns ein besonderes Anliegen, die pädagogische Arbeit an unserer alten Schule sowie den Wassersport an unserem Bootshaus zu fördern.

Scheinwerfer Online aktuell

  • Gesucht: Mitsegler für Marinekutterregatta auf Kieler Woche 2020

    Gesucht: Mitsegler für Marinekutterregatta auf Kieler Woche 2020

    Auch wenn die offizielle 131. Marinekutterregatta auf der KiWo wegen Covid 19 ausfällt, soll dennoch die Tradition des Marinekuttersegelns aufrecht erhalten werden. Ein Team aus Butenplönern ist mit am Start und sucht noch Mitsegler.
  • Abitur kein Aufnahmekriterium bei den Butenplönern

    Abitur kein Aufnahmekriterium bei den Butenplönern

    Eine Frage, die uns immer wieder erreicht: Kann ich eigentlich Butenplöner werden, auch wenn ich kein Abi in Plön gemacht habe? Die Antwort darauf lautet: Na klar! Generell ist Abitur kein Aufnahmekriterium.
  • Neu in der Bildergalerie: Lehrerkollegium 1960

    Neu in der Bildergalerie: Lehrerkollegium 1960

    Jochen Fretwurst hat uns aus dem Nachlaß seines Vaters, der Erzieher und Lehrer am Plöner Internat bzw. Gymnasium gewesen ist, zwei Fotos des Lehrerkollegiums gegen Ende der 50er Jahre geschickt. Wer kennt wen?
  • Für den Scheinwerfer: Interviewpartner gesucht

    Für den Scheinwerfer: Interviewpartner gesucht

    Für die neue Version der Schülerzeitung "Der Scheinwerfer" suchen wir Butenplöner, die über ihren Beruf, ihren Wohnort im Ausland oder Erinnerungen an die Zeit in der Schule bzw. Internat plaudern möchten.
  • Der Scheinwerfer ist tot. Es lebe der Scheinwerfer.

    Der Scheinwerfer ist tot. Es lebe der Scheinwerfer.

    Wir freuen uns, Euch mitzuteilen: Der Scheinwerfer ist tot. Es lebe der Scheinwerfer. Die Modernisierung der ältesten Schülerzeitung Schleswig-Holsteins wurde nach einigen Aufs und Abs endlich erfolgreich vollzogen!
  • Neu in der Bildergalerie: Klassenfahrt 1956

    Neu in der Bildergalerie: Klassenfahrt 1956

    Das Ziel der Klassenfahrt ist leider unbekannt. Doch aufgrund des Motivs und des Titels “Glückauf” war vielleicht der Harz das Reiseziel. Vielen Dank an Jochen Fretwurst und Wolfgang Queisser.
  • Butenplöner Matthias Stührwoldt auf der KN-Bühne

    Butenplöner Matthias Stührwoldt auf der KN-Bühne

    Matthias Stührwoldt taucht auf der KN-Bühne direkt ein in die Geschichten vom Hof, ein gewiefter Erzähler, der auch ohne Zuschauer zur Hochform aufläuft. Wir freuen uns, daß von der Covid-19-Erkrankung nichts mehr zu merken ist.
  • Neu in der Bildergalerie: Faschingsfeier im Internat 1955

    Neu in der Bildergalerie: Faschingsfeier im Internat 1955

    Und schon wieder eine Faschingsfeier im Internat, dieses Mal im Jahr 1955. Danke an Joche Fretwurst, der uns das Archiv von Wolfgang Queisser gesendet hat.

Veranstaltungen & Termine

Werde jetzt Butenplöner

Profitiere von einem weltweiten Netzwerk mit 800 privaten und geschäftlichen Kontakten. Triff Dich mit anderen Butenplönern bei regelmäßigen Veranstaltungen, und feier das Wiedersehen mit alten Klassenkameraden. Werde Förderer an Deiner alten Schule und dem Bootshaus, und gib Dein Wissen und Erfahrung an die aktuelle Schülerschaft des Gymnasium Schloss Plön weiter.
Der Erwerb des Abiturs in Plön ist kein Aufnahmekriterium!

Juniormitgliedschaft
kostenlos
5 Jahre lang¹

Volle Mitgliedsrechte mit allen Vorteilen einer Mitgliedschaft

Ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung kündbar

Endet nach Ablauf automatisch, keine Vertragsverlängerung

Wechsel in eine Mitgliedschaft jederzeit möglich

Mitgliedschaft
€15 / €30
pro Jahr²

Mitgestalten und -bestimmen auf der jährlichen Mitgliederversammlung

Zugang zu Mitgliederbereich und Facebook Gruppe

Ermäßigte Eintrittskarten für das Butenplönerfest zum Mitgliederpreis

4 Newsletter-Ausgaben sowie die Jahres-Printausgabe des Scheinwerfers

Partnermitgliedschaft
€45
pro Jahr³

Beide Partner gelten als ein Mitglied, genießen aber alle Vorteile

Gemeinsamer Mitgliedsbeirag zu ermäßigten Konditionen

Partner haben auf der Mitgliederversammlung je eine Stimme

Endet mit Austritt einer der Partner, Weiterführung des anderen als Mitglied

Lebenszeitmitgliedschaft
€500
einmalig⁴

Ausdruck der Verbundenheit und Förderung der Vereinszwecke auf ganz besondere Weise

Einmaliger Beitrag, weitere Mitgliedsbeiträge entfallen

Lebenslanges Vollmitglied mit allen Rechten und Vorteilen einer regulären Mitgliedschaft

Austritt zu jedem beliebigen Zeitpunkt zum Geschäftsjahresende möglich

Fördermitgliedschaft
€40 / €100
pro Jahr

Finanzielle Unterstützung des Vereins, auch ohne Ehemaliger des Gymnasium Schloss Plön oder früheren Internats zu sein

Alle Vorteile einer Mitgliedschaft, bis auf Stimm- bzw. Wahlrecht auf der Mitgliederversammlung.

Möglich für Einzelpersonen und Unternehmen/Organisationen mit entsprechender Beitragsstaffelung

Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich voll absetzbar⁵

1 Soweit mit Abiturabschluss eingegangen; gilt nicht für ehemalige Mitglieder und kann nur einmal in Anspruch genommen werden.
2 Beitragssätze nach Altersgruppen gestaffelt: Bis zum vollendeten 28. Lebensjahr €15, danach €30. Falls noch nie Butenplöner: 1. Jahr autoamtisch beitragsfrei.
3 Ordentliche Mitglieder nach §4 Abs. 2 der Satzung, die als Ehepaar (oder gleichgestellte Partnerschaft) mit gemeinsamen Wohnsitz leben.
4 Bisher gezahlte Beiträge werden nicht verrechnet; Beitrag wird nach Kündigung oder Todesfall nicht zurückerstattet.
5 Gilt für alle Mitgliedsarten. Bei einem Betrag von bis zu 200,- EUR reicht der Kontoauszug, für darüber hinausgehende Zuwendungen stellen wir gerne eine entsprechende Bestätigung aus.