Aktivitäten an unserem Bootshaus im Coronajahr 2020

Coronabedingt gab es in diesem Jahr nur eine halbe Saison für Ruderer und Segler. Während im Frühjahr unser Bootshaus-Gelände in ungewohntem Winterschlaf verharrte, begann nach den Lockerungen der Betrieb um so kräftiger. Auch in den Sommerferien blieben viele Schüler aktiv; danach war erst richtig viel los.

Zudem konnte unser neuer Mehrzweckraum im alten “Optischuppen” genutzt werden, dessen Konstruktion sich jetzt zuletzt beim Einlagern der Boote für den Winter als sehr gut durchdacht erwies. Aber diesbezüglich war ja auch von unserem Bauingeneur Hannes Andresen nichts anderes zu erwarten gewesen. Dieser hatte die unerwartete Pause im Frühling natürlich zum intensiven Bauen genutzt.

Spenden für das Projekt sind herzlich willkommen.

Spendenkonto:
IBAN: DE04 2105 0170 0100 0111 62
BIC: NOLADE21KIE (Förde Sparkasse)
Spenden-Stichwort:
Neuer Segelschuppen

Bevor jetzt wieder winterliche Ruhe am Bootshaus einkehrt, gibt es noch ein paar Bilder von den letzten sonnigen Tagen. Dabei zeigt sich gleich, dass eine neue Sportart gut angenommen wurde: Das Stand-up-Paddling in Kombination mit Ballsport.

Weitere Fotos gibt es in unserer Bildergalerie.

Viele Grüße von Robert “Shorty” Klein

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wir würden gerne Deine Meinung dazu hören. Hinterlass uns einen Kommentar.x
()
x