Schüler erlaufen Geld für „Ampo“

Seit vielen Jahren engagiert sich das Gymnasium Schloss Plön für die Projekte von Katrin Rohde, die ehemalige Plöner Buchhändlerin, die seit 1995 mit ihrer Organisation Ampo Menschen im westafrikanischen Burkina Faso unterstützt.

Die Klassensprecher der 6c Yannick Schwerdtfeger und Lilli Kock (von rechts), Katrin Rohde, Unterstufenleiter Volker Skwirblies und die Klassensprecher Margarete Butting und Juhani Paustian (6b) übergaben den symbolischen Scheck über 4428,95 Euro, die beim jährlichen Lauftag des GSP von allen Schülern erlaufen worden waren. Die andere Hälfte möchte die Schülerschaft für die Schulhofgestaltung verwenden. Foto: Röhlk, Quelle: shz.de