Wir gratulieren allen Abiturienten 2021!

Es war schon wieder keine normale Abiturfeier. Dennoch fand sie in diesem Jahr am 11.06.2021 zumindest wieder im festlichen Rahmen statt, wenn auch stark reduziert.

Wie seit einigen Jahren inzwischen üblich nutzte die Schule den Blumen-geschmückten Raum der Nikolai-Kirche zur feierlichen Übergabe der Zeugnisse, diesmal allerdings Corona-bedingt auf zwei aufeinander folgenden Veranstaltungen mit Abstand und mit Maske. Zudem war die Zahl der Zuschauer auf zwei Personen je Schüler begrenzt und auch die Lehrer waren allein durch die jeweiligen Klassenlehrer vertreten.

Dementsprechend war die Stimmung besonders in der ersten Gruppe eher still und ernst als fröhlich und emotional. Schulleitung, Klassenlehrer, Klassensprecher und Elternvertreter gaben in kurzen Reden Erinnerungen an die vergangenen und Ausblicke auf die zukünftigen Zeiten. Das Fehlen eines musikalisches Rahmenprogramm zeigte schmerzlich auf, was wir in den Corona-Zeiten entbehren mussten. Ohne Musik, ohne gegenseitigen Austausch, ohne die Umarmungen zum Abschied und ohne provokante Aktionen wirkte die Veranstaltung zwar feierlich, aber doch auch sehr förmlich.

Deutlich lebhafter ging es dann im zweiten Durchgang zu. Die beiden Klassenlehrerinnen Katrin Grimm und Heike Pracht gaben den Abiturienten zum Schluss ihrer dicht gepackten Rede mit ihrem live gesungenen Lied  „Que sera sera“ einen optimistischen Wink in die Zukunft und mit den Gesangsdarbietungen von Lukas Behrens und Emily Agne wurde die allgemeine Stimmung musikalisch weiter aufgehellt.

So schön es auch war, dass die Abifeier überhaupt wieder stattfinden konnte, so wurde doch auch deutlich, was uns im letzten Jahr verloren gegangen ist. Und so wollen wir alle in der Tatsache, dass die 7-Tage-Inzidenz gerade an diesem Tag im Kreis Plön auf Null gesunken ist, ein hoffnungsvolles Zeichen für alle kommenden Abifeiern sehen.

Übrigens hat Lasse Schettlinger als bester Abiturient in diesem Jahr die minimal mögliche Durchschnittsnote von 1,0  rein mathematisch gesehen sogar noch unterboten. Und im Schnitt der Abiturarbeiten war unsere Schule wieder deutlich besser als der Landesdurchschnitt.

Auch dieses Jahr bekamen alle Abiturient/innen das Butenplöner-Starter-Kit überreicht. Mit der Möglichkeit zu einer kostenlosen Schnuppermitgliedschaft, der sog. Juniormitgliedschaft, laden wir den Nachwuchs ein, Mitglied bei uns zu werden.

Die Butenplöner gratulieren und wünschen allen 70 Abis nur das Beste für ihre Zukunft!

Fotos: Gymnasium Schloss Plön, Robert Klein Text: Robert Klein

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wir würden gerne Deine Meinung dazu hören. Hinterlass uns einen Kommentar.x
()
x