Mitgliederbereich geht online

Mitgliederbereich geht online

Wir hatten Euch schon auf der Mitgliederversammlung 2019 berichtet, daß es nun soweit ist: Nach Wochen der intensiven Testphase geht unser Mitgliederbereich endlich online! An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an die Testuser, die sich so fleißig auf die Fehlersuche gemacht haben.

Wir haben für jeden Butenplöner bereits ein Benutzerkonto angelegt, das aber noch freigeschaltet werden muß. Eine Anmeldung ist erst danach möglich.…

Wichtig: Bitte Datenschutzerklärung ausfüllen

Wichtig: Bitte Datenschutzerklärung ausfüllen

Mit der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben sich nicht nur die rechtlichen Rahmenbedingungen für Unternehmen und Behörden verändert, sondern auch die für Vereine.

Für die Mitgliedschaft bei den Butenplönern heißt das, dass wir das Persönlichkeitsrecht unserer Mitglieder bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten angemessen berücksichtigen und dies entsprechend dokumentieren müssen:

  • Wir sind verpflichtet, unsere Mitglieder über die von uns erho­be­nen Daten zu infor­mie­ren.

Bitte keine Mitgliederdaten an Dritte weitergeben

Bitte keine Mitgliederdaten an Dritte weitergeben

Als Ehemaligenverein ist es u.a. unser Zweck und Ziel, dass unsere Mitglieder ihre Daten untereinander austauschen und in Kontakt treten können. Somit ist eine Herausgabe von Mitgliederlisten an Mitglieder der Vereinigung datenschutzrechtlich möglich.

Hierbei achten wir sehr genau auf den Schutz der personenbezogenen Daten. Zum einen hat natürlich jeder Butenplöner die Möglichkeit, der Weitergabe seiner Daten zu widersprechen. Zum anderen haben wir schon seit vielen Jahren in unserer Satzung festgehalten, daß Mitgliederlisten ausschließlich unseren Mitglieder und keinem Vereinsfremden, auch nicht auszugsweise, zur Verfügung gestellt werden dürfen (vergl.…

DSGVO gilt ab dem 25.05.2018 auch für Butenplöner

DSGVO gilt ab dem 25.05.2018 auch für Butenplöner

Ab dem 25.05.2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Dabei geht es um den Schutz der Grundrechte und -freiheiten natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Neben Unternehmen und Behörden, betrifft sie auch Vereine.

Dadurch ergibt sich für die Mitgliedschaft in einem Verein, dass dieser bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten das Persönlichkeitsrecht seiner Mitglieder angemessen berücksichtigen muss.…