„Sylt im Reiz-Klima“ – satirisches Buch von Butenplöner Andreas Fleck

„Sylt im Reiz-Klima“ – satirisches Buch von Butenplöner Andreas Fleck

Butenplöner Andreas Fleck, auch “Fleckus” genannt, ist eigentlich Jurist und sein guter Freund Thomas Nauert Mediziner. Das hat beiden aber nicht davon abgehalten, einen Ausflug ins Schriftstellergeschäft zu machen. Was beide verbindet: ihre Liebe zu Sylt. Herausgekommen ist ein bunter Mix aus knapp 100 kurzen, satirischen Einzelgeschichten – Prosa und Lyrik – zur Lieblingsinsel der Deutschen. „Sylt im Reiz-Klima“ ist seit dem 21.

Sie schrieb Geschichte und wurde doch nur als Geliebte gesehen

Sie schrieb Geschichte und wurde doch nur als Geliebte gesehen

Als “renitente” Schülerin wurde Wibke Bruhns 1955 vom Plöner Internat verwiesen. Für einen deutlich größeren Eklat sorgte sie aber vor genau 50 Jahren, als sie als erste Frau die Nachrichten im deutschen Fernsehen präsentierte.

Foto: Das blaue Sofa / Club Bertelsmann

Inhalt von Facebook anzeigen

Hier klicken, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen. Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Inhalt von Facebook immer anzeigen

var _oembed_33a1837d952f98c48c6aa5cd50a6c395 = '{\"embed\":\"<iframe loading="lazy" src="https:\\/\\/www.facebook.com\\/plugins\\/video.php?height=314&amp;href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Ferinnerungenaneinschoenesdeutschland%2Fvideos%2F487475768489799%2F&amp;show_text=false&amp;width=560&amp;t=0"