Ich werde von einem Vereinsfremden nach den Kontaktdaten eines anderen Mitglieds gefragt. Darf ich die ihm weitergeben?

Wenn Du die Daten von der betroffenen Person erhalten hast, dann schon. Hast Du sie aber über die Vereinigung bezogen z.B. über unseren Newsletter, dann bitte nicht.

In beiden Fällen leitest Du am besten die Anfrage z.B. per Mail an die betroffene Person mit der Bitte weiter, sich bei demjenigen direkt zu melden. Oder wenn Du weißt, daß sie mit der Weitergabe einverstanden ist, dann nimm sie auf jeden Fall in Kopie Deiner Mail oder informiere sie anderweitig über die Weitergabe ihrer Kontaktdaten.…

Ich organisiere ein Jahrgangstreffen, Stammtisch, Abijubiläum etc. mit Butenplönern und Nicht-Mitglieder. Was sollte ich beachten?

Als Vereinsmitglied bekommst Du von uns eine Liste mit den Kontaktdaten von Butenplönern in Deiner Umgebung, Deinem Jahrgang usw. zur Verfügung gestellt.

Bitte achte in diesem Fall darauf, daß keine der Kontaktdaten – auch nicht auszugsweise – an Vereinsfremde gelangen. Wenn Du zum Beispiel per E-Mail einladen und organisieren möchtest, nimm am besten Deinen Verteiler in Blindkopie. Damit bist Du auf der sicheren Seite.…

Darf ich den Newsletter der Butenplöner an Nicht-Mitglieder weiterleiten?

Leider nein. In unserem Newsletter geben wir Mitgliederbewegungen (Neuzugänge, Vereinsaustritte, neue Adressen usw.) bekannt, bei denen es sich um personenbezogene Daten handelt. Diese dürfen nur innerhalb des Vereins weitergegeben werden, aber nicht an vereinsfremde Personen.

Des weiteren stellt der Newsletter eine exklusive Leistung für unsere Nicht-Mitglieder dar. Wer ihn einmalig weitergeben möchte, um so zum Beispiel auf die Aktivitäten der Butenplöner aufmerksam zu machen und Interesse zu wecken, bekommt von uns gerne auf Anfrage eine separate Version zugeschickt, ohne Mitgliederbewegungen.…