Erneute Baumaßnahmen am GSP

Erneute Baumaßnahmen am GSP

Das Gymnasium Schloss Plön gleicht erneut einer Großbaustelle. Die für 2019 angedachte Altbausanierung wurde endlich an Angriff genommen. Hier werden das Obergeschoss und Dach entkernt und neu gestaltet. Außerdem wird unter anderem ein Fahrstuhl im mittleren Treppenhaus installiert, wodurch das Hauptgebäude barrierefrei wird.

Cafeteria und Umkleideräume dagegen wurden nach knapp 10 Jahren komplett abgerissen. Hier entsteht ein mehrstöckiger Erweiterungsbau. Wenn dieser steht, wird der alte Neubau abgerissen.

GSP 2.0: Einweihung des neuen Fachgebäudes

GSP 2.0: Einweihung des neuen Fachgebäudes

Absolut beeindruckend. Nach Grußworten und exzellenter Einlage der Brass Band unter Leitung von Albrecht Kahnt wurde Frau Paulsen als Schulleiterin des Gymnasium Schloss Plön (GSP) der Schlüssel zum neuen Fachgebäude von Landrätin Stephanie Ladwig und Kreispräsidenten Stefan Leyk übergeben.

Der Kreis lud noch zu einem üppigen Imbiss in die Mensa, als die Tore zum neuen GSP Schulgebäude aufgingen. Erbaut nach neusten Energiestandards und nachhaltiger Architektur, überzeugt der Neubau vor allem durch seine moderne Ausstattung.

Richtfest des neuen Fachgebäudes des GSP

Richtfest des neuen Fachgebäudes des GSP

Am 13.9.2018 feierten Landrätin Ladwig und der Vorsitzende des Ausschusses für Schule Herrn Peetz gemeinsam mit Schuldirektorin des  Gymnasium Schloss Plön (GSP) Frau Paulsen Richtfest für das neue Fachgebäude. Ab 2019 wird es die neue “Heimat” der Fächer Kunst, Biologie, Physik und Chemie. Die Vertreter des Kreises wiesen besonders daraufhin, dass es zur Zeit die größte und teuerste Baumaßnahme des Kreises sei.